Oliver Staniszewski

"Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten vertreten ihre Interessen eigenständig!"

 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Dipl.-Sozialpädagoge

Akkreditierter Supervisor (PTK-NRW)

Akkreditierter Selbsterfahrungsleiter (PTK-NRW)

Supervisor (DFT)

Niedergelassen seit 2000 in eigener Praxis in Witten in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie

Dozent, Lehrtherapeut und Prüfer an staatl. anerkannten Ausbildungsinstituten

Moderator mehrerer psychotherapeutischer (KJP; PP/KJP gemischt) Qualitätszirkel

Gutachter der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

ppos@ppos.de


Engagement

In der Berufspolitik

stellvertr. Fraktionsvorsitzender des Bündnis KJP

Mitglied im Vorstand der Landesgruppe NRW des bkj

langjährige aktive Mitarbeit im Bündnis KJP

Delegierter der Kammerversammlung der Psychotherapeutenkammer NRW

bisheriger Vorsitzender des Kammerausschusses Psychotherapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen

Delegierter der PTK-NRW zum Deutschen Psychotherapeutentag

Vorsitzender des Kompetenznetz KJP WL

Mitglied der Vertreterversammlung der KV-WL als erster ausschließlicher KJP “ever“!

Mitglied im Beratenden Fachauschuss Psychotherapie der KV-WL

Stellvertretendes Mitglied im Zulassungsauschuss

 

Für eine quantitativ und qualitativ bessere psychotherapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen:

Die Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen ist komplex und hat spezifische Erfordernisse!

 

Pädagogische, psychologische und medizinische Grundlagen als gleichberechtigte Voraussetzungen zur Psychotherapie:

Durch diese Heterogenität der Grundberufe verfügt die Berufsgruppe der KJP über enorme Ressourcen für die Psychotherapie unterschiedlichster Patientengruppen!

 

In der Praxis

Beziehungssensible Psychotherapie

Tiefenpsychologische, Humanistische und Systemische Psychotherapie

"Ich habe mich darauf spezialisiert, mich nicht zu spezialisieren."