17. Juni 2019
Hier die Ergebnisse im Einzelnen. In Düsseldorf konnten wir 5 von 7 KJP-Sitzen erringen. Für das Bündnis KJP ziehen Petra Adler-Cormann, Claudia Germing, Bettina Meisel, Bernhard Moors und Astrid Voß-Leibl in die Kammerversammlung ein. In Köln haben wir mit fast 75 % den größten prozentualen Stimmanteil der KJP erhalten und 6 von 8 Sitzen errungen. Das Bündnis KJP vertreten von hier erneut bzw. erstmalig Benedikta Enste, Ilka Kraugmann, Rita Krause, Rolf Mertens, Meike Dunemann und...
31. Mai 2019
Unser Wahlaufruf! Bei dieser Kammerwahl ist es von sehr großer Bedeutung, dass Sie mit Ihrer Wahl Ihre Vertreter*innen mit ausreichender Legitimation durch Wahlstimmen ausstatten. Warum ist das so? Aktuell befindet sich die Reform des Psychotherapeutengesetzes im Gesetzgebungsverfahren. In diesen Tagen wird im Gesundheitsausschuss des Bundes über Änderungen diskutiert. Ende Juni soll das Gesetz dann im Bundestag abgestimmt werden und gegen Herbst in Kraft treten. Die Regelungen des...
29. Mai 2019
Es geht um Viel für uns KJP! Die Kolleg*innen konnten im persönlichen Kontakt mit Frau Klein-Schmeink die Notwendigkeit der berufsrechtlichen Angleichung deutlich machen. Die Grünen-Politikerin war sehr im Thema und hatte auch diesen Aspekt im laufenden Gesetzgebungsverfahrens schon mitgedacht. Dennoch war es im Gespräch wichtig, die Brisanz und Dringlichkeit dieser Problematik für die KJP sehr klar und deutlich darzustellen. Das fehlte bisher, trotz mehrzähliger Besuche von...

29. Mai 2019
Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV No) hat mit Datum 20.05.2019 einen Brief an alle Ärzt*innen, Psychologischen Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen mit der Aufforderung versendet, bis zum 30. Juni 2019 freie Termine an die TSS (Terminservicestelle der KV) für das 3. Quartal 2019 und folgende zu melden. Auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen werden darin aufgefordert, je einen Termin pro Monat für die Psychotherapeutische...
22. Mai 2019
Auch nach der letzten Anhörung und Beratung des aktuellen Kabinettsentwurfs zum Reformgesetz im Gesundheitsausschuss des Bundestages* bleibt weiterhin offen, ob eine wie zuvor im Referentenentwurf geplante berufsrechtliche Gleichstellung noch gelingen kann. Im Juni soll das Gesetz im Bundestag verabschiedet werden. Die Zeit drängt also, sich mit Nachdruck neben anderen auch auf bundespolitischer Ebene einzubringen! Aktuellste Beispiele, wie sich das Bündnis KJP für dieses zentrale Anliegen...

14. Mai 2019
Vergütung psychotherapeutischer Leistungen Die Bewertung psychotherapeutischer Leistungen wird endlich angehoben. Neu bewertet werden die Leistungen Psychotherapeutische Sprechstunde, Akutbehandlung, die Gruppen- und Einzeltherapieleistungen sowie der Strukturzuschlag. Beispiel: die Berechnung der Leistungen für KZT und LZT wird ab dem 01.01.2019 von bisher 841 auf 922 Punkte angehoben. Mit dem aktuellen OPW (Orientierungspunktwert) berechnet ergibt dies € 99,78 ohne Strukturzuschlag! Doch...

Mehr anzeigen